Hessische Meisterschaften am 4.9. in Frankfurt

Der Tanz-Sport-Club Telos Frankfurt war der Ausrichter der ersten Hessischen Meisterschaften nach der Sommerpause. Fünf Entscheidungen standen auf dem Programm. Den Auftakt machten fünf Paare der Hgr. II D-Latein. Nazim Kaya/Romana Schwing (TSA d. TV 1863 Dieburg) gewannen die geforderten drei Tänze und ließen sich als Meisterpaar feiern. Sechs Paare erreichten das anschließende Finale der Hgr. II C-Latein. Christian von Pyschow setzte sich mit seiner Partnerin Melina Hoppe (TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt) klar gegen die Konkurrenz durch. Dann wechselte man zu den Standardtänzen. In der Sen. III B-Klasse reichten Thomas Achim Weidmann/Christiane Metz-Weidmann (WTC Friedberg) drei Tänze zum Gesamtsieg. Danach tanzten elf Paare der A-Klasse um den Titel. Diesen sicherten sich ganz souverän in allen fünf Tänzen Johann und Catherine Hartmann (TanzSportClub Rödermark). Der abschließende Höhepunkt dieses Tages war die  Entsheidung in der Sen. III S-Klasse. In einem hochkarätigen Finale holten sich Hans und Petra Sieling (TSC Fulda) zum ersten Mal den Meistertitel.
Die kompletten Ergebnisse findet man hier

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen