Hessen tanzt – RL Jun II Std

32 Paare der Junioren II Standard ermittelten am Samstagnachmittag ihr bestes Paar. Parallel zu einem weiteren DTV-Ranglistenturnier und einem WDSF International Open genossen die Nachwuchspaare die volle Aufmerksamkeit. Aus vier Landesverbänden kamen die sechs Finalpaare.

Bei geschlossen gewerteter Endrunde bemerkte Niemand, dass die Wertungsrichter ganz klare Entscheidungen trafen.  Die Reihenfolge der Platzierungen barg jedoch einige Überraschungen. Martin Slavoev/Fabien Lax feierten den Einzug in Finale und belegten am Platz sechs. In allen Tänzen auf Platz fünf wurden Marco Ziga/Melody Badt eingestuft. Markus Mütt/Kathrin Klass kamen mit ihrer gezeigten Tagesform auf Platz vier ins Ziel. Einen Platz besser lagen Philipp Vovk/Angelina Genrich. Mit großer Freude reagierten Alessandro Novikau/Anastasija Dittmar auf ihren zweiten Platz. Als klare Sieger mit allen gewonnenen Tänzen wurden . David Jenner/Elisabeth Tuigunov.

Ergebnis:
1. David Jenner/Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster (5)
2. Alessandro Novikau/Anastasija Dittmar, TSC Aurora Dortmund (10)
3. Philipp Vovk/Angelina Genrich, Grün-Gold Bremen (15)
4. Markus Mütt/Kathrin Klass, Grün-Gold-Casino Wuppertal (20)
5. Marco Ziga/Melody Badt, TSZ Stuttgart-Feuerbach (25)
6. Martin Slavoev/Fabien Lax, TSZ Dresden (30)

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen