Erfolge auf nationalem und internationalem Parkett

Kurz vor den Sommerferien machten sich viele Paare noch einmal auf die Jagd nach Ranglistenpunkten. Kurz nach der Deutschen Meisterschaft stellten sich 58 Senioren II S-Standardpaare erneut den Wertungsrichtern. Jürgen und Olag Weibert (Schwarz-Rot-Club Wetzlar) belegten im Viertelfinale Platz 14/15. Michael und Susanne Sipek (TSC Metropol Hofheim) erreichten in der gleichen Runde Platz 20/21. Weitere Ergebnisse: 31. Oliver Dräger/Andrea Simon-Dräger (Tanz-Sport-Club Telos, Frankfurt), 32./35. Holger Comtess/Gitta Kraushaar (Rot-Weiß-Club Gießen) und Volker Maison/Anke Seiler/Maison (TC Blau-Orange Wiesbaden), 39. Andreas Kraushaar/Eva Pohl (TC Blau-Gold Langen), 49./51. Marit und Dorit Fuchs (TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt), 58. Jürgen Metschurat/Petra Drexler (TSC Rot-Weiss Rüsselsheim).

Ebenfalls in Aachen tanzten auch 19 Hauptgruppe S-Lateinpaare eine Rangliste. Zwei Paare aus Hessen erreichten das Finale:
3. Nikita Kuzmin/Nicole Wirth, 4. Fabian Taeschner/Darja Titowa (beide TZ Heusenstamm).

Aus Alassio (Italien) meldeten Marc Becker/Nicole Giersbeck (TTC Fortis Nova Maintal) zwei Ergebnisse: Im WDSF Open Senioren I Latein belegten sie Platz sechs und in der IIer-Altersklasse den 5. Platz.

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen