Deutschland-Pokal Sen. IV S-Standard in Pinneberg

Nur zwei Paare aus Hessen reisten am 9. April nach Norddeutschland, um am Deutschland-Pokal Senioren IV S-Standard teilzunehmen. Mit 63 Paaren war die Beteiligung wieder leicht angestiegen. Schon in der 24er Runde war das Niveau sehr hoch und ausgeglichen. 14 Paare erreichten das Semifinale. Wilfried und Marion Find (Schwarz-Rot-Club Wetzlar) erreichten dieses Ziel und belegten am Ende Platz 14. Heinz und Ilse Ländner (TanzSportClub Rödermark) hatten ein Kreuz für die Vorschlussrunde gefehlt und beendeten ihren Einsatz auf Rang 15.
Für Cornelia und Hans-Joachim Straub hatte der Landestanzsportverband Schleswig-Holstein einen besondere Überraschung. Sie unterstützen den Verband seit vielen Jahren bei der Ausrichtung von Großturnieren und Meisterschaften und wurden dafür als erste Nicht-Verbandsangehörige mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.
Karl-Heinz und Gabriele Haugut (TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg) verteidigten ihren Titel mit Platzziffer fünf ganz eindeutig.
Alle Ergebnisse auch, die des DP Sen. II Kombi und DM Sen. I Kombi, die beide ohne hessische Beteiligung ausgetragen wurden findet man hier

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen