Thorsten Zirm/Sonja Schwarz neue Weltmeister Sen. II S-Std

Fünf hessische Paare starteten am 5.10.2019 bei der Weltmeisterschaft der Senioren II Standard in Toronto. Nach der Vorrunde qualifizierten sich Sabine Haas/Gerald Dorsch (TC Der Frankfurter Kreis) und Sonja Schwarz/Thorsten Zirm (TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt) im Feld von 79 Paaren direkt für die Runde der besten 48 Paare. Durch den Redance wurden Nicole Rennhack/Matthias Diehl (TC Blau-Orange Wiesbaden), Birgit und Carsten Spengemann (TSC Metropol Hofheim) sowie Andrea Simon-Dräger/ Oliver Dräger (TSC Telos Frankfurt) geschickt, und trotz schlechter Kreuzchenquote kamen die Hofheimer und die Frankfurter ebenfalls in die Top-48. Dort war dann Feierabend für Dorsch/Haas auf Platz 33, Spengemanns auf Platz 35 sowie Dräger/Simon-Dräger auf Platz 41.

Alle deutschen Paare – und es waren insgesamt 22 Paare nach Toronto geflogen – feuerten im Semifinale und im Finale Thorsten Zirm und Sonja Schwarz aus Leibeskräften an. Die GOC-Sieger tanzten ein blitzsauberes Finale, gewannen alle Tänze und wurden verdient Weltmeister. Ein toller Abend endete emotional mit der deutschen Nationalhymne und dem gefühlvollen Langsamen Walzer als Ehrentanz. Das komplette Ergebnis findet man hier

Text: Oliver Dräger

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen