Norbert Gelhardt verstorben!

Der Hessische Tanzsportverband e.V. trauert um sein

Ehrenmitglied Norbert Gelhardt

der nur wenige Wochen nach seinem 90. Geburtstag am 16. April 2015 verstorben ist.

Eine solche Nachricht kommt immer überraschend, auch wenn es dem Verstorbenen vergönnt war, ein hohes Alter zu erreichen. Norbert Gelhardt und seine Frau Luise waren begeisterte Tänzer und durch den Titel eines Deutschen Meisters der Senioren A-Klasse in die Sonderklasse aufgestiegen. Die aktive Laufbahn wurde im Jahre 1975 mit dem Gewinn der Landesmeisterschaft in der Sonderklasse beendet.

In der Mitgliederversammlung des Hessischen Tanzsportverbandes, am 26. Januar 1975, wurde Norbert Gelhardt als Sportwart in den Vorstand gewählt. Er hatte erheblichen Anteil an dem Aufbau der Tanzsportleistungszentren in Frankfurt, Kassel, Bad Hersfeld und Wetzlar. Die Einsetzung von Honorar- namhaften Profitrainern verhalf den hessischen Tanzsportlern zum Aufschwung. Auch die fachspezifische Aus- und Weiterbildung der Übungsleiter bis hin zum Trainer B trug jahrelang seine Handschrift. Vom Amt des Sportwartes wechselte er am 12. April 1987, durch die Wahl der Mitgliederversammlung, in das Amt des Vizepräsidenten. Sein Aufgabengebiet umfasste nicht nur die Betreuung und Neuaufnahmen von Vereinen, sondern hauptsächlich die Weiterentwicklung des Breitensports und die Begleitung der Maßnahmen zur Aus- und Fortbildung der Übungsleiter. Unseren Verband hat er, bis zu seinem Ausscheiden aus dem Präsidium am 20. April 1997, im Hauptausschuss des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV) ständig vertreten und im Jahre 1990 wurde er zum Beauftragten für Breiten- und Freizeitsport im DTV berufen.

Die Zusammenarbeit im HTV Präsidium war geprägt durch seinen vorbildlichen und unermüdlichen Einsatz, seine Zuverlässigkeit und Loyalität. Diese Eigenschaften und sein immer gut gemeinter und freundschaftlichen Rat habe ich sehr schätzen gelernt. Das Wirken von Norbert Gelhardt wurde vielfach geehrt, u.a. mit der Ehrenmitgliedschaft im HTV.

Der Hessische Tanzsportverband trauert mit seiner Frau Luise um einen großartigen Sportler, weitblickenden Funktionär und herzensguten Menschen.

Karl-Peter Befort

 

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, den 23.04.2015 um 10.30 Uhr auf dem Friedhof Westhausen, Kollwitz Straße 27, 60488 Frankfurt / Main statt. Anschließend ist die naturnahe Bestattung. Auf Wunsch von Frau Gelhardt, bitte keine Kränze. Gegen eine Blume ist nichts einzuwenden.

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen