HTV-Camp in Aschaffenburg feiert 10-jähriges Jubiläum

In diesem Jahr feierte das HTV-Camp in Aschaffenburg sein 10. Jubiläum. Trotz kurzfristiger Absagen gelang es den Organisatoren Timo Kulczak und Sascha Karabey wieder einmal für den hessischen Tanzsportverband internationale Top-Referenten einzuladen. An drei Workshoptagen gaben Geir Bakke, Aleksei Silde und Martino Zanibellato (Latein) sowie Gioia Cerasoli und Aleksander Markarov (Standard) ihr Wissen an die anwesenden Turnierpaare, Trainer und Wertungsrichter weiter, wobei der Mitmach-Faktor besonders im Vordergrund stand. Dazu gab es am Samstagabend noch eine Practice für alle Teilnehmer, bei der unter Anfeuerung der übrigen Paare auch Dance-Battles zwischen jeweils zwei Paaren ausgetragen wurden. Abgeschlossen wurde die Practice durch jeweils ein schnelles Finale in beiden Sektionen, wobei die fünf Tänze nacheinander in einer Minute Länge nahezu ohne Pausen zwischen den Tänzen zu absolvieren waren.

Robert Panther

Timo Kulczak, Gioia Cerasoli, Aleksei Silde, Geir Bakke, Sascha Karabey, Alexander Makarov (v.l.n.r.)

Martino Zanibellato (der beim Gruppenbild leider verhindert war) & Timo Kulczak

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen