Hobbyliga 2019

Der Formationsbeauftragter informiert über ein neues Angebot für Hobbyligen. Hobbyliga 2019

Hier sein Anschreiben an die Vereine:

Liebe Vereine und Tanzsportabteilungen des hessischen Tanzsportverbandes,

wir alle wissen: Formationstanzen ist ein aufwändiges und teures Geschäft. Als Verein müssen Sie nicht nur eine möglichst vollständige Mannschaft zusammenbringen, Sie müssen auch Trainer, Hallen und andere Ressourcen stellen, damit ein solches Team überhaupt die Chance hat zu wachsen. Gerade am Anfang müssen Sie dabei oft in Vorleistung treten, um das Henne-Ei-Problem zu lösen: Sind noch nicht genug Tänzerinnen und Tänzer da, ist die Finanzierung einer Formation zu teuer. Genug Tänzerinnen und Tänzer gewinnt man aber nur, wenn man eine Formation hat, die im Training besucht werden kann.

Eine Idee, um diese Situation zu lösen, ist die Bildung einer Formationsgemeinschaft. Früher eine Randerscheinung, sprießen nun immer mehr solcher Gemeinschaften aus dem Boden (bis hoch in die 1. Bundesliga), weil es einfach funktioniert. Wenn Sie sich hier für Details interessieren, können Sie mich gerne ansprechen.

Heute möchten wir Ihnen aber eine andere Idee vorstellen: die Hobbyliga. Begonnen hat damit vor 2 Jahren der Landestanzsportverband Bayern und das Konzept trägt gute Früchte. Die Idee ist einfach erklärt:

Wir setzen die Hürden niedriger, eine Formation auf ein Turnier zu schicken. Es müssen nicht 8 Paare sein, gleichgeschlechtliche Paare sind erlaubt, die Regelungen für Musik, Tanzauswahl, Bekleidung usw. sind deutlich entspannter und es gibt keine Verpflichtung, eine ganze Saison zu bestreiten. Alles in allem reduziert das massiv die Kosten für einen Verein, hier mal einen Versuch zu starten. Die Sportlerinnen und Sportler haben die Möglichkeit, ins Formationstanzen hereinzuschnuppern, ohne gleich viel Zeit und Geld zu investieren. Und im besten Fall “lecken Sie Blut”, motivieren noch weitere Tänzerinnen und Tänzer und im nächsten Jahr steht da ein komplettes Team auf der Fläche.

Nun müssen wir leider zugeben, dass wir für diese Saison sehr, sehr spät dran sind. Dennoch möchten wir Ihnen und Ihren Tänzerinnen und Tänzern die Hobbyliga vorstellen. Wir wissen, dass es Vereine gibt, die eigentlich ein halbes Team in den Startlöchern haben und nur aufgrund von Personalnot nicht für den regulären Ligabetrieb gemeldet haben. Sie sind herzlich eingeladen, in der Hobbyliga einen Versuch zu machen. Wenn Sie gesehen werden, locken Sie auch weitere Interessenten an und das Team wird stärker.

Auch wenn es mit einer Teilnahme nicht klappt, möchten wir alle Interessierten einladen, dieses Jahr bei den Turnieren der Oberliga, Regionalliga und natürlich 1. und 2. Bundesliga zuzuschauen. Nichts weckt mehr Leidenschaft für den Sport als das Mitfiebern im Publikum und ein “Das will ich auch”-Gefühl.

Alle Termine finden Sie unter www.formationen.de

Wir bitten Sie, den Anhang mit der Werbung für die Hobbyliga in Ihrem Verein zu verteilen, ggf. an ein schwarzes Brett zu hängen und aktiv potentielle Gruppen anzusprechen. Ich würde mich riesig freuen, wenn sich Mannschaft für den Wettbewerb finden.

Bei allen Fragen zu diesem Thema und generell zu Formationen bin ich für Hessen Ihr Ansprechpartner. Zögern Sie bitte nicht, zum Telefon zu greifen und das Gespräch zu suchen.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Fritz

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen