Hessischer Jugendpokal 2016

Tolle Stimmung und viele junge Talente

Der Hessische Jugendpokal wurde dieses Jahr erstmals in Frankfurt-Bergen ausgetragen. Der Schwarz-Silber Frankfurt war am 12. November zu seiner Premiere ein perfekter Ausrichter in der Stadthalle Frankfurt-Bergen. Der Breitensport-Teamwettbewerb war dank der vielen Eltern, Verwandten, Geschwister, Betreuer und Trainer sehr gut gefüllt. Auffallend in diesem Jahr: Ein ausgeglichenes Feld bei der jüngsten Startgruppe (bis 12 Jahre) sowie eine wieder steigende Anzahl bei den Älteren (bis 18 Jahre) und eine Fülle von jungen Talenten! Ingesamt 23 Breitensport-Mannschaften mit je drei Paaren aus sieben hessischen Vereinen gingen an den Start und sorgten von Anfang bis zum Ende für eine tolle Stimmung und einen schönen Wettbewerb. Die Teamwettbewerbe wurden auf zwei Flächen simultan ausgetragen. In Standard gingen in der Altersgruppe bis 12 Jahre ein Team und in der bis 18 Jahre zwei Teams an den Start, so dass hier eine Vor- und eine Endrunde ausreichte, um zu einem Ergebnis zu kommen. Da in Latein deutlich mehr Mannschaften – nämlich 11 Teams bei den bis 12-Jährigen und 9 Teams bei den bis 18-Jährigen – antraten, wurde noch ein Hoffnungslauf eingelegt, so dass jedes Paar die Möglichkeit hatte, mindestens zwei Runden zu tanzen. Die erstplatzierten Mannschaften jeder Sektion wurden vom ausrichtenden Club mit Pokalen für ihre Leistungen ausgezeichnet. Alle Teilnehmer erhielten darüber hinaus kleine Gastgeschenke und kleine Leckereien. Bildergalerie

Standard bis 12 Jahre (1 Team):
1. TTC Fortis Nova Maintal

Standard bis 18 Jahre (2 Teams):
1. Rot-Weiß Kassel II/Schwarz-Silber Frankfurt
2. Rot-Weiß Kassel I

Latein bis 12 Jahre (11 Teams gesamt, 7 Teams im Finale):
1. TSG Marburg I (33,5 Punkte)
2./3. TC Blau-Orange Wiesbaden (35,0 Punkte)
2./3. TTC Fortis Nova Maintal I (35,0 Punkte)
4. TC Blau-Orange Weilburg (45,0 Punkte)
5. Rot-Weiß Kassel III (46,0 Punkte)
6. Rot-Weiß Kassel II (55,5 Punkte)
7. Rot-Weiß Kassel IV (57,5 Punkte)

Latein bis 18 Jahre (9 Teams gesamt, 6 Teams im Finale):
1. TC Blau-Orange Weilburg (33,5 Punkte)
2. TSG Marburg (35,5 Punkte)
3./4. Rot-Weiß Kassel I / Schwarz-Rot-Club Wetzlar (42,0 Punkte)
3./4. TTC Fortis Nova Maintal/Schwarz-Silber Frankfurt I (42,0 Punkte)
5. Schwarz-Rot-Club Wetzlar (44,0 Punkte)
6.TTC Fortis Nova Maintal/Schwarz-Silber Frankfurt II (48,5 Punkte)

Anne Heußner

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen