Gelfond/Tinnis im Semifinale der DM S-Standard

Mit 45 Paaren wurde auf der Deutschen Meisterschaft ein neuer „Negativ-Rekord“ erreicht: So wenige Paare gab es seit Öffnung der Meisterschaft nicht. Nur 45 Paare gingen in Mülheim an den Start, fünf Paare weniger als im Vorjahr. Allerdings konnte man auch nicht mit einer hohen Teilnehmerzahl rechnen, denn an den Landesmeisterschaften hatten insgesamt nur 55 Paare teilgenommen. Der Tiefstand hatte immerhin auch einen Vorteil für die schon am Nachmittag zahlreich vorhandenen Zuschauer: Es gab keine gesetzten Paare, alle mussten von der ersten Runde an auf die Fläche. So konnte man die Titelverteidiger Simone Segatori/Annette Sudol schon am Nachmittag beim gefühlvollen Spiel mit der Musik beobachten. Die späteren Vizemeister, Anton Skuratov/Alena Uehlin, zogen sportlich-elegant wie immer ihre Bahnen und waren ebenso sicher auf Kurs wie die Titelverteidiger. Valentin und Renata Lusin hatten wie auf ihrer Landesmeisterschaft die Verfolger Dumitru Doga/Sarah Ertmer auf den Fersen und gaben zwei Tänze an die Konkurrenz – Tango und Wiener Walzer – ab. Der dritte Platz blieb ihnen aber, Dumitru Doga/Sarah Ertmer wurden knapp dahinter Vierte. Daniel Radu/Anne Weber verbesserten sich gegenüber dem Vorjahr um einen Platz auf Rang fünf, während die Finalneulinge Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz Sechste wurden.

1. Simone Segatori/Annette Sudol, TSC Astoria Stuttgart
2. Anton Skuratov/Alena Uehlin, TTC München
3. Valentin Lusin/Renata Busheeva, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß
4. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß
5. Daniel Radu/Anne Weber, Braunschweiger TSC
6. Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Hessische Ergebnisse:
Gregorij Gelfond/Isabel Tinnis (TC Blau-Orange Wiesbaden) konnten sich nach Platz 15 im Vorjahr in diesem Jahr für das Semifinale qualifizieren und belegten Platz 11/12. Die weiteren Platzierungen der hessischen Teilnehmer: 26./27. Stephan Klein / Karolina Gaar  (TC Nova Gießen), 32./33. Paul und Ricarda Haffki (Blau-Gold Casino Darmstadt), 39. Patrick Misgaiski/Alena Bergmann (TC Der Frankfurter Kreis), 45. Stefan Schönberg/Christine Schröder-Schönberg (Blau-Gold Casino Darmstadt).

Alle Ergebnisse findet man hier

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen