Gelfond/Tinnis im Finale danceComp Rising Star

in glatter Sieg wurde es für Yahor Boldysh/Polina Mineeva bei den Rising Stars Standard. Die jungen Weißrussen gewannen alle Tänze im Finale, und das nicht ganz überraschend – immerhin hatten sie auf der Europameisterschaft der Jugend den sechsten Platz belegt. Jeweils Platzziffer 16 gab es auf den Plätzen zwei und drei. Den nach Skating errechneten hauchdünnen Vorsprung hatten Giulio Petrilli/Ida Marszalek. Grigorij Gelfond/Isabel Tinnis waren in zwei Tänzen Zweite, aber am Ende auf dem dritten Platz. Niklas Patt/Caterina Schaefer schlossen sich mit dem vierten Platz an. 64 Paare waren am Nachmittag in das Turnier gestartet. Im Semifinale waren von den zwölf gemeldeten Nationen noch acht vertreten, im Finale immer noch fünf.

  1. Yahor Boldysh/Polina Mineeva, Weißrussland (5)
  2. Giulio Petrilli/Ida Marszalek, Polen (16)
  3. Grigorij Gelfond/Isabel Tinnis, TC Blau-Orange Wiesbaden (16)
  4. Niklas Patt/Caterina Schaefer, TSK Sankt Augustin (19)
  5. Jonas Alexander Pettersen/Helene Spilling, Norwegen (22)
  6. Nicolo Barbizi/Julie Graversen, Dänemark (27
    Quelle: DTV

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen