DSE Children European Grandprix in Prag

Beim DSE CHILDREN EUROPEAN GRAND PRIX in Tschechien ertanzten sich Alexander Kanüka/Eliana Pfaffenroth (TSC Fulda) für Deutschland die Bronze Medaille. Mit ihren neun Jahren gehörten sie zu den jüngsten Teilnehmern. Am späten Sonntagnachmittag gingen die beiden Nachwuchstänzer im Rahmen des Prague Dance Festival 2019 auf das Parkett. Obwohl die Anfahrt nach Prag bereits am Tag davor erfolgte, zeigte sie sich bei ihrem großen internationalen Auftritt verständlicherweise etwas nervös. Überzeugen konnten sie die Jury insbesonders in der Samba, Cha-Cha-Cha und im Jive, während die Rumba etwas schwächer war. Im bekannten Lucerna Palace Ballroom erreichten sie das Finale und belegten hinter den Paaren Vovk/Valeeva (Deutschland), Helenius/Gelenits (Estland) und noch vor Davidek/Stefkova (Czechische Republic) einen Treppchenplatz.Voller Freude trat man die nächtliche Heimfahrt an, da für die Beiden am nächsten Morgen die Schule wieder anstand.

 

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen