Deutschland-Pokale in Düsseldorf

Vier Deutschland-Pokale wurden am 1. April in Düsseldorf ausgetragen. Nur in zwei Wettbewerben waren Paare aus Hessen am Start. Im Deutschland-Pokal der  Senioren IV-Standard startete nur ein Paar von acht Paaren, die an der Hessischen Meisterschaft teilgenommen hatten. Norbert und Sylvia Lehnert (TSG Blau-Gold Marburg) stellten sich der Konkurrenz und belegten Platz 48/49 von 62 Paaren.
Insgesamt wurden drei Deutschland-Pokale in der Kombination durchgeführt. In der Altersklasse Senioren II gingen drei Paare aus Hessen an den Start. Mit 21 Paaren war diese Klasse auch am stärksten besetzt. Jörg und Alexandra Heberer (TSC Metropol Hofheim) belegten mit Platz sieben den Anschlussplatz zum Finale. Auch Wendelin und Heidi Hilt (TC Blau-Orange Wiesbaden) erreichten das Semifinale und belegten Platz zehn. Walter und Jutta Hirsch /(TSC Rot-Weiß Lorsch) war das dritte Paar, dass sich in einer Pause mit HTV-Sportwart Timo Kulczak, der als Wertungsrichter auch aktiv beteiligt war, zum Erinnerungsfoto. Sie belegten Platz 20/21.

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen