Deutschland-Pokal Hgr. II S-Latein in Düsseldorf

Beim Deutschlandpokal der Hauptgruppe  II, der vom DTV seit vielen Jahren im Clubheim des Boston Club Düsseldorf ausgerichtet wird, war in beiden Sektionen auch jeweils ein Paar aus Hessen am Start. Während in den Standardtänzen für David Kiefer und Desirée Kaufmann (TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt) das Turnier leider schon nach der Vorrunde beendet war, lief es für Sören Tiegel und Sylwia Kuta (TC Der Frankfurter Kreis) in der Lateinsektion deutlich besser. Mit der vollen Kreuzzahl qualifizierte sich die noch recht frische Paarkombination für das Semifinale und schaffte anschließend sogar den Sprung in die Endrunde. Hier belegten die beiden am Ende den sechsten Platz, hatten jedoch auch einige zweite und dritte Plätze in den einzelnen Wertungen zu verbuchen.

Die Sieger des Deutschlandpokals in der Standardsektion waren wie in den vergangenen Jahren Fabian Wendt und Anne Steinmann aus Berlin. In den lateinamerikanischen Tänzen (sowie in der Gesamtwertung über zehn Tänze) siegten Erik Heyden und Julia Luckow aus Dresden.
Text und Bild: Robert Panther

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen