Blaues Band der Spree – 3. Tag

Am Ostersonntag nahmen die Hessischen Meister der Hgr. S-Latein Evgeny Vinokurov/Christinba Luft (Schwarz-Rot-Club Wetzlar) am WDSF-Open-Turnier in Berlin teil. Sie freuten sich über eine Finalteilnahme und verpassten mit Platz vier ganz knapp das Siegerpodest.
Einen Sieg feierten hingegen Markus Daab/Martyna Panitzek  (TSC Rot-Weiss Viernheim) in der Hgr. II B-Latein.  Auch Gunnar Kretzschmar/ Yuliya Traum (Rot-Weiß-Club Gießen) feierten erneut einen Finalplatz. In der Sen. I B-Latein erreichten sie den fünften Rang von 37 Paaren. Einen fantastischen Sieg feierten Andreas Sopov/Laura Beichel  (TSV Dimant Limburg) in der Hgr. A-Latein. Sie verwiesen 67 Paare auf die Plätze hinter sich. Der TSC Metropol Hofheim darf sich mit Norbert und Nadine Jungk über einen fünften Platz in der Sen. I A-Standard freuen.
Alle Ergebnisse gibt es hier 

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen