2. Turnier der HTSJ Newcomer-Trophy 2019 in Gießen

Am letzten Tag des meteorologischen Sommers gaben die hochsommerlichen Temperaturen, die 14 startenden Teams und die Zuschauer in der Sporthalle „Am Ried“ in Gießen-Wieseck alles und versprachen, ein „echt heißer“ Turniertag zu werden. Zum zweiten Termin der HTSJ-Newcomer-Trophy 2019 waren die Teams in vier Kategorien am 31. August nach Mittelhessen gekommen. In der bestens geeigneten Halle  feuerten die zahlreichen Zuschauer die startenden Mannschaften mit über 150 Aktiven zu Bestleistungen an. Der Rot-Weiß-Club Gießen, der in diesem Jahr auch sein 90-jähriges Vereinsjubiläum feiert, freute sich als Gastgeber über die 14 Mannschaften, die so kurz nach der Sommerferienpause schon wieder auf der Wettkampffläche standen.

Bevor jedoch die Wettkämpfe starteten, nutzte die Nachwuchsformation Blackout vom Urban Movement Studio die große Bühne in Gießen vorab für ihren Auftritt. Die jungen Tänzer im Alter von 4 – 6 Jahren stimmten mit ihrer Hip Hop-Darbietung gelungen auf den Wettbewerb ein. In den kommenden Jahren werden sie sicherlich bei den Hip Hop-Kids im Wettstreit mit dabei sein.

Der Einsteigerwettkampf der Junioren Hip Hop war dann gleichzeitig auch das teilnehmerstärkste Feld des Tages. Sechs Teams kämpften in der Vorrunde um den Einzug ins Finale, das schließlich vier Mannschaften erreichten. Während die Plätze drei und vier in der Endrunde eng beieinander lagen, sicherte sich hier eindeutig die UBM Crew vom Urban Movement Studio den Turniersieg.

In den beiden folgenden Wettbewerben im Bereich Jazz- und Modern Dance waren jeweils nur zwei Mannschaften angetreten, was der Leistung und der Stimmung aber keinen Abbruch tat. In der Kategorie JMD Kinder-Junioren holte Elements von der TG Bornheim den Sieg, in der Startgruppe JMD Jugend sicherte sich remiX vom OSC Vellmar die Siegerurkunde.

Zum Abschluss des Tages war noch einmal Hip Hop angesagt. Und die vier teilnehmenden Teams brachten die Stimmung zum Kochen. Zwei Mannschaften waren Favoriten auf den Turniersieg in der Kategorie Hip Hop Jugend und lieferten sich ein enges Rennen. Am Schluss hatte die Co(re)nnected Crew vom TSC Schwarz-Weiß-Blau Frankfurt die Nase vorn vor Sistahood von der FTG Frankfurt.

Hier das Gesamtergebnis:

Hip-Hop Junioren:

  1. UBM Crew             Urban Moment Studio
  2. All4you                         TSC Schwarz-Weiß-Blau Frankfurt
  3. Mashup Crew TSG Blau-Gold Gießen
  4. Addicted TG 07 Eberstadt
  5. Littleuniques (Kinder) Rot-Weiß-Club Gießen
  6. Freakin’out TG 07 Eberstadt

JMD Kinder-Junioren

  1. ELEMENTS TG Bornheim
  2. Red Roses TG Bornheim

JMD Jugend

  1. remiX OSC Vellmar
  2. Brilliant Dance Tanzschule Theuerl

Hip-Hop Jugend:

  1. Co(re)nnected Crew TSC Schwarz-Weiß-Blau Frankfurt
  2. Sistahood FTG Frankfurt
  3. Infected TG 07 Eberstadt
  4. !nsanity FTG Frankfurt

Anne Heußner/Gitta Kraushaar

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen