2. Gold für Hessen holt Ehepaar Lindner !

Der 1. Tag der German Open Championships in Stuttgart war für die meisten hessischen Teilnehmer sehr erfolgreich. Neben der Goldmedaille für Heinz-Josef und Aurelia Bickers, gab es nur wenige Stunden später ein zweites Mal Edelmetall für ein Paar aus dem Rhein-Main-Gebiet. Michael und Beate Lindner  (Blau-Gold Casino Darmstadt) holten sich in der Senioren III Standard ihren 1. GOC-Titel in dieser Altersklasse. Hans und Petra Sieling (TSC Fulda)  kämpften sich als “Nichtsternchenpaar” bis ins Semifinale vor und belegten einen hervorragenden neunten Platz. In dem mit 202 Paaren bestückten Teilnehmerfeld belegten Wolfgang Koschier/Birgit Fehrmann-Koschier (TSA Maingold-Casino Offenbach id DJK B-W Bieber) einen achtbaren Platz 13.
Ein ähnlich starkes Teilnehmerfeld erlebten  Mikael Ttarkin/Nicole Wirt (TZ Heusenstamm) im Jugend-Lateinturnier. Sie erreichten das Viertelfinale belegten Platz 24 und waren damit drittbestes deutsches Paar.
Im Turnier Sen. I A Standard erreichten drei Paare aus Hessen ebenfalls das Viertelfinale von insgesamt 39 Paaren.
Hier die Ergebnisse:
16./17. Norbert und Nadine Jungk, TSC Metropol Hofheim
18. Gunnar Kretzschmar/Yuliya Traum, Rot-Weiß-Club Gießen
22. Thomas und Cindy Kumm, Rot-Weiss-Klub Kassel

Alle Ergebnisse findet man hier

 

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen