1. Bundesliga Standard

Im Rahmen des traditionellen Formationswochenendes des TSC Rot-Gold-Casino in Nürnberg mit insgesamt sechs Liga-Turnieren fand am Samstag auch das Abschlussturnier der 1. Bundesliga Standard für die Saison 2018/2019 statt.

as letzte Turnier bestätigte die vorangegangenen Ergebnisse aller Mannschaften und änderte nichts mehr am Liga-Endergebnis. Zum ersten Mal in seiner Geschichte gewann das TSC Schwarz-Gold Göttingen die 1. Bundesliga und konnte damit die jahrzehntelang anhaltende Phalanx der Braunschweiger und Ludwigsburger durchbrechen.

Großes Finale:

1. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846 (1-1-1-1-2-3-1)

2. Braunschweiger TSC (2-2-2-3-1-1-2)

3. 1. TC Ludwigsburg (3-3-3-2-3-2-3)

4. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (4-4-4-4-4-4-4)

4. TC Bernau (5-5-5-5-5-5-5)

Kleines Finale:

6. FG Hofheim/Friedberg/Gießen (6-6-6-6-6-6-6)

7. TSZ Blau-Gold-Casino Darmstadt (7-7-7-7-7-7-7)

8. Boston-Club Düsseldorf (8-8-8-8-8-8-8-8)

Quelle: DTV

Die auf der Webseite eingesetzten Cookies haben wichtige Funktionen für unsere Webseiten inne und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Klicken Sie auf "Zustimmen", um den Einsatz der Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen