Monika Gräf geehrt !

Im Rahmen des HTV-Camps nutzte der Hessische Tanzsportverband die Gelegenheit Monika Gräf für ihre jahrelange Mitwirkung und Unterstützung bei HTV-Veranstaltungen zu ehren. HTV-Schriftführer  Friedel Frech zeichnet sie mit der Verdienstnadel in Bronze aus und überreichte eine Urkunde.

„Goldene 55“ – Hans und Petra Sieling auf Rang zwei

Aus den Ergebnissen von vier Qualifikationsturnieren, an denen im Laufe des Jahres insgesamt 98 Paare teilgenommen haben, wurden die besten 36 zur Endveranstaltung, ausgerichtet vom TC Rot-Gold Würzburg, eingeladen.26 Paare folgten der Einladung. In toller Atmosphäre der MainFrankenSäle direkt am Ufer der Mainpromenade wurden die Vorrunden nachmittags und das Semifinale und Finale abends – im…

Weltmeisterliche Referenten beim HTV-Camp in Aschaffenburg

Beim diesjährigen HTV-Camp, das vom 28.-30. Oktober in den Räumen des TSC Schwarz-Gold Aschaffenburg ausgerichtet wurde, könnte man auch gut vom „Camp der Weltmeister“ sprechen. Schließlich war es Timo Kulczak und Sascha Karabey in diesem Jahr gelungen, für den ausrichtenden HTV fünf international renommierte Referenten zu verpflichten, die sich im Laufe ihrer eigenen tänzerischen Karriere…

HTV-Camp – Neues Angebot

Neben den umfangreichen Angeboten zu fachlichen Lerneinheiten im Rahmen des HTV-Camp vom 28.-30-10- in Aschaffenburg, können nun auch überfachliche LE´s angeboten werden. Sandro Hoffmann steht als Referent dafür am Sonntag, den 30.10. von 10.00-11.30 Uhr zur Verfügung. Bitte vor Ort anmelden.

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Wetzlar für Karl-Peter Befort

Anlässlich der IDO Weltmeisterschaft Ballett/Jazz- und Modern Dance gab es einen kleinen Empfang im Gartensaal der Stadthallen Wetzlar, zu dem der Oberbürgermeister der Stadt, Manfred Wagner, geladen hatte. Pünktlich um 19:00 begrüßte das Stadtoberhaupt den Vizeppräsidenten der IDO (International Dance Organization) Dr. Velibor Srdic, Frau Kirsten Dan Jensen (Executive Secretary IDO), Herrn Ralf Josat (Präsident…

Zirm/Schwarz zum 4. Mal Deutsche Meister

Obwohl 59 Paare auf den diversen Landesmeisterschaften teilgenommen hatten, traten zur „Deutschen“ nur 39 Paare an – immerhin so viel wie im Vorjahr. Ihren vierten nationalen Meistertitel gewannen Thorsten Zirm/Sonja Schwarz mit der beeindruckenden Bilanz von allen Einsen. Während die Darmstädter ihre fünfte DM absolviert hatten, war es für Victor Fischer/Alexandra Rehn erst die zweite.…